Blepharoplastik

Augenlidstraffung

Kontaktieren Sie unsere Praxis

für weitere Fragen.

Blepharoplastik Augenlidstraffung

Die Augenlidstraffung korrigiert schlaffe und geschwollene Augenlider, bessert ein müdes Erscheinungsbild des Gesichts und bewirkt ein jugendlicheres und frischeres Aussehen.

Der chirurgische Eingriff am oberen Augenlid wird zur Entfernung von überschüssigem Hautgewebe und, falls erforderlich, übermäßig vorhandenem Fett- und Muskelgewebe vorgenommen. Der plastisch-ästhetische Chirurg führt den Schnitt in der natürlichen Augenfalte aus, damit die Narbe später unsichtbar ist. Anschließend verschließt er die Wunde mit feinen Fäden. Bei der Augenlidstraffung, die zur Korrektur von Schlupflidern oder Tränensäcken erfolgt, verläuft die Schnittführung in den natürlichen Hautfalten des Oberlids und unterhalb der Wimpern des Unterlids. Der Eingriff wird mit lokaler Betäubung mit oder ohne Sedierung und in der Regel ambulant durchgeführt.

Bei der Operation am unteren Augenlid macht der Chirurg die Schnitte üblicherweise auf der Innenseite des Augenlids, um überflüssiges Fettgewebe zu entfernen, das das Lid geschwollen aussehen lässt. Außerdem führt er das Skalpell an einer unauffälligen Stelle an der unteren Wimpernlinie entlang und schneidet dort überflüssiges Hautgewebe ab. In manchen Fällen beseitigt er das Fettgewebe nicht, sondern verteilt es unter der Haut. Mitunter wird dabei auch das Unterlid gestrafft.

Die Blepharoplastik dient der Korrektur von Schlupflidern, hängenden Unterlidern und genetisch bedingt schlaffen Oberlidern. Sie kann außerdem Gewebeschwellungen und Tränensäcke unter den Augen beseitigen, die ein erschöpftes müdes Aussehen bewirken. Darüber hinaus wird im Rahmen der Augenlidstraffung übermäßig vorhandenes Fett-, Muskel- und Hautgewebe entfernt, sodass der Patient ein frisches jüngeres Aussehen bekommt.

Die Blepharoplastik beseitigt keine dunklen Augenringe und keine feinen Linien und Fältchen im Augenbereich. Sie entfernt keine Girlanden unter den Augen, die für die manchmal im oberen Wangenbereich auftretende Aufgedunsenheit verantwortlich sind. Außerdem verändert sie herabhängende Augenbrauen und Hängebacken nicht.

– Ausmaß der vorhandenen Gesichtsfeldeinschränkung
– Sehschärfe und Tränenproduktion
– Gebrauch von Kontaktlinsen
– Durchblutungsstörungen, Augen- und andere Erkrankungen
– Zweckmäßigkeit anderer Eingriffe wie Stirnlift, Gewebefiller, Laserbehandlung oder Neurotoxin-Injektionen, um die Behandlungsergebnisse der Blepharoplastik zu optimieren

Unter Lokalanästhesie und manchmal zugleich mit Sedierung kann die Blepharoplastik 45 Minuten bis zwei Stunden in Anspruch nehmen. Normalerweise kann der Patient noch am selben Tag die Klinik verlassen, es sei denn, dass weitere Eingriffe vorgenommen werden. Am Anfang kann es zu leicht verschwommenem Sehen kommen. Sieben Tage nach der Operation werden die Fäden gezogen. Der Patient kann nach einer Woche seine normalen Alltagaktivitäten wieder aufnehmen und nach drei Wochen Aerobic-Workouts machen.

Blepharoplastik oder Augenlidoperation?

Die Augenlider gehören zu den Bereichen im Gesicht, die schon früh Alterserscheinungen zeigen. Schlaffe Oberlider können einen Augenlift notwendig machen. Aufgedunsene Unterlider stehen im starken Kontrast zu einer jungen energiegeladenen Persönlichkeit. Sogar bei jüngeren Patienten kann die erbliche Veranlagung gelegentlich dazu beitragen, dass die unteren Augenlider verquollen wirken. Die Blepharoplastik ist ein operativer Eingriff, der den Augen ihr früheres lebendiges Aussehen zurückgeben kann. Im Rahmen der Blepharoplastik am Oberlid führt Dr. Economou später unsichtbare Schnitte aus, um das hängende Hautgewebe zu entfernen.

Bei der Blepharoplastik am Unterlid setzt er das Skalpell oft innerhalb des Unterlids an, um sichtbare Narben zu vermeiden. Er beseitigt überschüssiges Fettgewebe im Bereich der Augenlider oder verteilt es unter der Haut, um das jugendliche Aussehen wiederherzustellen. Er schneidet ein wenig von dem übermäßig vorhandenen Hautgewebe am unteren Augenlid ab oder entfernt es mithilfe eines Lasers. Die im weiteren Verlauf entstehenden Schwellungen oder Hämatome klingen innerhalb von zirka zehn Tagen ab und die Mehrzahl der Patienten sind zwei Wochen nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig.

Dr. Economou bietet Augenbrauenlift, Gesichtslift, Botox-Behandlungen der Gesichtshaut, Injektionen mit Fillern oder Eigenfett als ergänzende Behandlungen an. Da das wichtigste Behandlungsziel darin besteht, Ihnen ein frischeres und jüngeres Aussehen zu schenken, sollten Sie Dr. Economou einige ältere Fotos von sich zeigen. Diese dienen ihm als Behandlungsgrundlage. Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt zu unserer Klinik auf und machen Sie einen Beratungstermin bei Dr. Economou.